WeChat QR Code

Chemiker, Polymerchemiker oder Chemieingenieur (m/w/d) für die Verfahrensentwicklung

Stellenzusammenfassung

Mit einem Klebefilm fing alles an. Heute entwickeln wir als eigenständiges Unternehmen selbstklebende Systemlösungen für Industrie, Handwerk, Büro und Haushalt. Wir unterstützen Endverbraucher, den Alltag kreativ zu gestalten und die Lebensqualität zu erhöhen. In der Automobil-, Papier- und Elektronikbranche optimieren wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden Fertigungsprozesse und Endprodukte. Als einer der weltweiten Marktführer wollen wir auch in Zukunft weiter wachsen. Und wie sieht Ihre Zukunft aus?

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Ihre Unterstützung im tesa Werk Hamburg GmbH!

Das sind Ihre Aufgaben

Die Abteilung Verfahrensentwicklung des tesa Werk Hamburg überführt neu entwickelte Produkte aus dem Labor- oder Technikumsmaßstab in die Produktion. Die hier ausgeschriebene Stelle ist Teil des Teams Verfahrensentwicklung, dass sich mit der Herstellung neuer Klebmassen und den dazugehörigen Rohstoffen befasst.

Aufgaben:

  • Überführung neuer Beschichtungsmassen in den Produktionsmaßstab, sowohl im Polymerisations- als auch im Formulierungsbereich unter Nutzung vorhandener, angepasster oder neuer Fertigungsanlagen in Zusammenarbeit mit den F&E- und BU-Laboren.
  • Optimierung der vorhandenen Produktionsprozesse des tWHH mit dem Schwerpunkt auf Klebmasseherstellung in Bezug auf Qualität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.
  • Bewertung von chemischen Rohstoffen aufgrund von Analyseergebnissen in Bezug auf Qualität und Einsetzbarkeit.
  • Auswahl und Empfehlung von neuen Technologien zur Herstellung von selbstklebenden Produkten.
  • Produktverantwortlicher des tWHH in allen Fragen zur Qualität, Effizienz und Optimierung von neuen und bestehenden Beschichtungsmassen über alle Fertigungsschritte.
  • Erweiterung des Wissens über die im tWHH vorhandenen Klebmassen hinsichtlich der Charakterisierung und Definition von einzuhaltenden Produkteigenschaften, auch solchen, die heute analytisch noch nicht zugänglich sind. Hier ist vor allem das Zusammenspiel zwischen Prozessparametern, der Chemie und letztendlichen Produkteigenschaften im Vordergrund zu sehen.
  • Unterstützung der Projektierung bei der Planung von neuen Anlagen zur Herstellung neuer oder bekannter Klebmassen, sowie Design neuer Fertigungsprozesse.

Das ist Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Polymerchemie / Chemie / Chemie-Ingenieurwesen.
  • Ausgeprägte verfahrenstechnische Kenntnisse in den Bereichen, Polymerisation, Klebmasseherstellung, Kneten, Rühren und Strömungslehre wünschenswert.
  • Kenntnisse im Bereich von chemischen Mess- und Analyseverfahren (GC, HPLC, IR, GPC, FFF).
  • Kenntnisse in Qualitätstechniken wie FMEA, QFD, SPC, Versuchsplanung, Pareto-Analyse u.s.w.
  • Kenntnisse in DIN-ISO 9000/QS 9000/VDA 6.1 u.ä.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Einsatz in allen Schichten im tWHH sowie bei Kunden und Lieferanten; bei Bedarf auch am Wochenende.
  • Bereitschaft zum werksübergreifenden/internationalen Einsatz im Rahmen der Hauptaufgaben.

Das bieten wir Ihnen

  • Attraktive Vergütung
  • Flexibles Arbeiten
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsperspektiven
  • Fach- und bereichsübergreifende Karrieremöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlreiche Angebote für Mitarbeiter wie Gesundheitsförderung, Sport- und Freizeitangebote, Mitarbeiterrabatte und vieles mehr (u.a. tesa Bike, Betriebsrestaurant, Deputatware, Vorsorgemöglichkeiten)

Do you think tesa?

Bitte folgen Sie dem untenstehenden Link, um Ihren Lebenslauf und andere erforderliche Informationen zu übermitteln.

Online bewerben